Le blog français d'Akustikstoff.com

Kategorie: .

Epier des grenouilles avec tissu acoustique 2.0

La grenouille à ventre blanc (Geocrinia alba) est une espèce extrêmement petite qui vit dans une zone tout aussi extrêmement petite. Les scientifiques ont découvert que les grenouilles extrêmement menacées occupent au total moins de 2 kilomètres carrés de zones marécageuses dans la région de Margaret River, au sud-ouest de l’Australie occidentale. Une espèce aussi endémique suscite naturellement l’intérêt des scientifiques.

Des biologistes de l‘University of Western Australia ont voulu enregistrer les sons caractéristiques des grenouilles afin d’en savoir plus sur le comportement de ces animaux. Dans un environnement humide, cela représente toutefois un défi particulier. C’est pourquoi ils ont contacté Soundlabs Group, notre distributeur pour la région Asie-Pacifique, basé à Mittagong, en Australie.

„Mon application est probablement un peu non conventionnelle“, a écrit Emily Hoffmann, doctorante à l’école des sciences biologiques de l’University of Western Australia. „Je fais des recherches sur les grenouilles menacées d’extinction en Australie occidentale. Nous voulons surveiller les cris des animaux à l’aide d’enregistrements audio. J’ai construit quelques boîtiers étanches pour les appareils d’enregistrement, mais je dois recouvrir les ouvertures pour les microphones d’un matériau résistant à l’eau qui n’altère pas la qualité audio“.

Leon Gross, propriétaire de Soundlabs Group, a bien sûr volontiers aidé l’équipe. Il a mis à la disposition des biologistes quelques morceaux de notre tissu acoustique hydrofuge 2.0. Le tissu de revêtement spécialement traité, qui est souvent utilisé pour les haut-parleurs d’extérieur ou dans la construction de yachts, recouvre désormais les ouvertures pour les microphones dans les boîtiers développés par les scientifiques. La pluie ou les gouttes d’eau perlent simplement et ni la technique d’enregistrement ni la qualité des enregistrements ne sont affectées.

L’un des appareils d’enregistrement équipés de la substance acoustique 2.0, utilisés pour observer les grenouilles à ventre blanc en Australie occidentale.

Pour en savoir plus sur la grenouille à ventre blanc et le projet de recherche soutenu par plusieurs fondations et associations, consultez cet article publié par „The Naked Scientists“.

Tissu acoustique pour un design insolite

Un design rétro exclusif et des systèmes impressionnants de cornets de haute qualité sont la spécialité de Philippe Guènerie. Le spécialiste de la hi-fi en Blois fabrique lui-même depuis longtemps des haut-parleurs et des amplificateurs. En outre, il remet en état des amplificateurs et des radios historiques.
Si un projet nécessite un tissu acoustique, il mise sur les produits d’Akustikstoff.com. “ Vous avez de belles choses „, dit-il en louant l’offre.

Impressionnant : Philippe Guènerie est spécialisé dans les systèmes à cornet haut de gamme.

Tissu acoustique Metallic-Line pour le château – et pour la télévision

Rien ne nous fait plus plaisir que des clients satisfaits – et nous sommes particulièrement heureux lorsque nous dépassons les attentes de nos clients. Cette fois-ci, nous y sommes parvenus avec notre tissu acoustique Metallic-Line, qui sera même diffusé à la télévision britannique. Il y a quelques jours, nous avons reçu un message de Paul Golledge, qui vit avec sa partenaire Emma Newton-Gunn au Château de Montvason, un château en Normandie. Les deux comptent parmi les protagonistes de la série britannique de Channel 4 »Escape to the Chateau DIY«.

Paul Golledge et Emma Newton-Gunn se réjouissent de l’aspect convaincant de notre tissu acoustique. Photo © chateaudemontvason.com

Paul écrit : „Bonjour, j’ai commandé votre tissu acoustique cuivré pour l’un de mes projets. Nous tournons de nouveaux épisodes pour la série britannique ‚Escape to the Chateau DIY‘ et je possède une paire de grands haut-parleurs art déco pour mon kit DJ historique français Mouthful O‘ Jam à disques de gomme-laque.
Ce vieux kit a déjà été filmé pour un documentaire allemand d’Arte intitulé ‚Schellack‘.
Après avoir eu des problèmes avec mon agrafeuse, j’ai entre-temps réussi à mettre en place le tissu des haut-parleurs et je suis plus que satisfait du résultat. J’avais opté pour la couleur cuivre, car je pensais que cela rendrait bien. Mais j’ai été surpris par le résultat, car il est vraiment fantastique. Les haut-parleurs décoratifs sont magnifiques. Je vais maintenant commander d’autres tissus, car je dois également construire des enceintes de basse art déco. Je suis sûre que les haut-parleurs seront magnifiques à la télévision.
Quelle bonne surprise ! Bravo, continuez comme ça !
Tous nos vœux
Paul,
Château de Montvason«

Remarque : la ligne Metallic n’est malheureusement plus disponible. Nous vous conseillons de regarder de plus près le nouveau tissu acoustique DS.

Haute technologie avec tissu acoustique 2.0 : protection des réseaux de phase pour ultrasons couplés à l’air

Les applications complexes des ultrasons sont de plus en plus nombreuses. L’éventail des applications s’étend désormais de la mesure de distance et de l’identification d’obstacles au contrôle non destructif de matériaux avec des réseaux de phase pour les ultrasons couplés à l’air. Des guides d’ondes imprimés en 3D sont actuellement développés pour de telles applications techniquement complexes. Jusqu’à présent, un problème se posait toutefois : la protection suffisante des appareils contre l’eau et la poussière, car de nombreuses applications pratiques supposent le bon fonctionnement des appareils, même dans des conditions environnementales extrêmement exigeantes.

L’université technique de Darmstadt (TU Darmstadt) s’est penchée sur cette problématique dans le cadre d’un projet de recherche et a notamment réalisé des essais avec notre matériau acoustique 2.0 résistant aux liquides et aux salissures. Les résultats présentés par l’équipe de recherche du professeur Mario Kupnik en septembre 2020, lors du 2020 IEEE International Ultrasonics Symposium (IUS) à Las Vegas*, prouvent la grande aptitude du tissu acoustique 2.0 à protéger les guides d’ondes. „Nous (…) montrons que la protection par tissu hydrophobe fonctionne parfaitement, c’est-à-dire sans inconvénients majeurs. Le déflecteur de faisceau reste pleinement opérationnel et la réduction du niveau de pression acoustique n’est que de l’ordre de 1,5 dB. Il est maintenant possible d’utiliser le réseau dans des applications réelles“, résument les chercheurs.

phased arrays for air-coupled ultrasonic applications using Akustikstoff.com's 2.0 fabric as a protection layer
Utilisation du tissu acoustique 2.0 comme couche de protection (protection layer) à l’intérieur d’un guide d’onde imprimé en 3D pour les ultrasons.

Plus d’informations sur le site web de TU Darmstadt

* M. Rutsch, G. Allevato, J. Hinrichs and M. Kupnik, „Protection layer for air-coupled waveguide ultrasonic phased arrays,“ 2020 IEEE International Ultrasonics Symposium (IUS), Las Vegas, NV, USA, 2020, pp. 1-4, doi: 10.1109/IUS46767.2020.9251728.

Perfekter Hörgenuss im Wohnzimmer

{:de}

Es kommt nicht allzu häufig vor, dass jemand die Akustik seines Wohnzimmers konsequent optimieren möchte. Aber Audiophile sind ganz besondere Menschen und kommen auf solche Ideen. Einer von ihnen ist Marcel aus Almere in den Niederlanden.

Marcel und seine Frau entwarfen die Raumausstattung für ihr Wohnzimmer selbst und beauftragten dann den renommierten niederländischen Raumakustik-Spezialisten und Studiobauer Mutrox mit der Entwicklung und Lieferung der erforderlichen akustisch aktiven Elemente.

Das Hauptziel bestand darin, den Raum akustisch zu optimieren und gleichzeitig den Charakter eines Wohnzimmers zu erhalten. Das zweite, weitaus anspruchsvollere Ziel war der Wunsch, eine Möglichkeit zur Veränderung des Raumhalls einzubauen, damit die Bewohner die Raumakustik jederzeit an ihren aktuellen Geschmack und den gerade gehörten Musikstil anpassen können .

Marcel und seine Frau entschieden sich schließlich für falsche Wände, akustisch wirksame Vorhänge und eine abgehängte akustisch aktive Decke. Während die abgehängte Decke aufgrund der begrenzten Raumhöhe unbeweglich ist, bestehen die Seitenwände und die Vorderwand des Raums aus verschiedenen beweglichen Rahmen, die akustisch aktive Elemente wie Absorber und Plattenresonatoren enthalten.

Absorbers behind acoustic cloth from Akustikstoff.com

Diese Rahmen sowie die abgehängte Decke wurden dann mit Bespannstoff von Akustikstoff.com bespannt.

suspended ceiling with absorber covered with acoustic cloth from Akustikstoff.com

Einzelne Wandabschnitte wurden zudem mit gezielt angebrachten Holzleisten verkleidet, die nicht nur dem ästhetischen Geschmack der Bewohner entsprechen, sondern darüber hinaus als Diffusoren wirken. »Sie verleihen dem Raum mehr Atmosphäre. Wir finden, dass Holz ein großartiger Werkstoff ist. Es hat Charakter und es kommt dem Klang des Raums zugute«, erklärt Marcel.

Acoustic cloth from Akustikstoff.com and wooden diffusors in living room

Mit einem Grundhall von 0,41 Sekunden und einem recht natürlichen Abklingverhalten sowie einem nahezu linearen Frequenzgang, der nur eine leichte Absenkung um 55 Hz und einen Peak um 130 Hz aufweist, überzeugt das optimierte Wohnzimmer durch eine neutralen Audiowiedergabe mit ausgewogenem, fokussiertem und durchsetzungsfähigem Klang. Das Zimmer erfüllt die Anforderungen an eine hochwertige Audiowiedergabe nahezu perfekt.

Acoustic cloth from Akustikstoff.com on living room walls

»Es war eine Menge Arbeit und wir haben das alles selbst gemacht«, erklärt Marcel. »Am Ende hat sich die Mühe gelohnt: Der Raum ist ausgesprochen gemütlich und wir halten uns gern darin auf. Auch mit dem Akustikstoff sind wir sehr zufrieden. Er ist toll zu verarbeiten. Der Stoff hat eine feine Struktur, und wie auf den Bildern zu erkennen ist, sieht er im eingebauten Zustand fantastisch aus. Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.«

Kirchenorgel mit Bespannstoff von Akustikstoff.com

Das Anwendungsfeld für unsere akustisch transparenten Stoffe ist erstaunlich breit. So spielen sie auch im Orgelbau eine wichtige Rolle. Es ist daher gut möglich, dass Ihnen Produkte von Akustikstoff.com beim Besuch einer Kirche begegnen, beispielsweise im nordwestdeutschen Ahaus. 

Die Pfeifenorgel, deren Wurzeln bis in die Antike reichen, spielt seit dem Mittelalter eine zentrale Rolle in der christlichen Liturgie. Aufwändig gestaltete Orgeln sind besondere Schmuckstücke zahlreicher Kirchen und beeindrucken durch ihre Klangvielfalt. Mozart bezeichnete die Pfeifenorgel seinerzeit als „König der Instrumente“. Wie andere Instrumente auch müssen Orgeln jedoch fachmännisch regelmäßig gepflegt und gelegentlich restauriert werden. Viele Kirchengemeinden nutzen eine solche Restaurierung als willkommenen Anlass zur Erweiterung und Umgestaltung, um die musikalische Bandbreite des Instruments zu erweitern und moderne Klangideale zu verwirklichen. 

So war es auch bei der weithin bekannten Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Ahaus: Die katholische Kirchengemeinde beauftragte das traditionsreiche Unternehmen Orgelbau Fleitner aus dem nahen Münster mit umfangreichen Restaurations- und Erweiterungsarbeiten. Es galt, die alten Teile der Kirchenorgel zu reinigen, neu zusammenzustellen und sinnvoll zu ergänzen. 

Church organ in St. Mary's Assumption in Ahaus, Germany, with grey sound-transparent fabric from Akustikstoff.com.

Eine besondere Herausforderung für Orgelbauer und Intonateur Eberhard Hilse von Orgelbau Fleitner war es hierbei, das Erscheinungsbild des Instruments harmonisch an den aus den 60er Jahren stammenden Kirchenraum anzupassen. Hilse wählte unseren Akustikstoff, um die Orgel ohne jegliche Einbußen bei Klang und Akustik visuell ansprechend zu gestalten. 

Das im Februar 2018 fertiggestellte, dreimanualige Instrument ist 9,35 Meter hoch und verfügt über die beeindruckende Zahl von insgesamt 2.520 Pfeifen: Das oben liegende Schwellwerk hat 772 Pfeifen, das Hauptwerk in der Mitte 840 Pfeifen, das Positiv hinter dem Spieltisch 728 Pfeifen. Dazu kommt das Pedal mit über 180 Pfeifen. Die größten Pfeifen zählen zum vorn an der Orgel zu sehenden, dem Pedal zugeordneten Prinzipal 16′. Die Größte dieser Pfeifen vorn links hat einen Durchmesser von 250mm und bringt es bei einer Gesamtlänge von 664 cm auf ein Gewicht von ca.105 kg.

Church organ in St. Mary's Assumption in Ahaus, Germany with sound-transparent fabric from Akustikstoff.com

Das magische Klettband

So verwenden Sie unser selbstklebendes Klettband

Vor ein paar Tagen erhielten wir eine E-Mail von Casper, einem Kunden aus Dänemark: »Sollte das Befestigungsband, das ich erhalten habe, nicht aus zwei Teilen bestehen – einem für den Stoff und einem für das Lautsprechergehäuse?« Leider war seine Annahme falsch. Aber Casper war absolut glücklich mit dem Produkt, nachdem wir ihm ein paar erklärende Zeilen und einen Link zu unserem Video-Tutorial gemailt hatten. Was also ist das Geheimnis unseres Klettbands?

Genau wie Casper sitzen die meisten Leute dem Missverständnis auf, dass Klettverschlussbänder immer aus zwei Teilen bestehen: einem Streifen mit winzigen Haken und einem weiteren mit weichen Schlaufen. Für den klassischen „Klettverschluss“, wie wir ihn aus zahlreichen Alltagsanwendungen kennen, gilt dies tatsächlich (Wen es interessiert: es gibt es sogar einen längeren Artikel über Klettverschlüsse in der Wikipedia). In unserem Fall finden Sie bei genauerem Hinsehen jedoch keinen einzigen Haken. Auf der Nahaufnahme erkennen Sie, dass es die Oberseite des Fixierbandes mit kleinen Stiften bedeckt, die ein rundes, teller- oder pilzförmiges Ende haben.

Akustikstoff Pilzband Nahaufnahme

Um den Lautsprecherstoff zu befestigen, drücken Sie ihn einfach auf das Band. Schützen Sie Ihre Finger am besten mit einem robusten Handschuh oder verwenden Sie beispielsweise einen Tapetenroller, da die Köpfe der Stifte ziemlich hart und scharfkantig sind. Die runden Köpfe durchdringen den Bespannstoff und halten ihn fest an seinem Platz. Unser Video-Tutorial auf Youtube zeigt die Montage im Detail.

Montage von Akustikstoff mit Pilzband

Der große Vorteil dieser Montageweise ist, dass der Lautsprecherstoff jederzeit wieder abgenommen werden kann, zum Beispiel, wenn Sie ihn waschen oder durch ein neues Stück Akustikstoff in einer anderen Farbe ersetzen möchten.